Szenische Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“

Einladung

Das Bündnis „Burladingen ist bunt“ möchte Sie einladen zur nächsten Veranstaltung.

In Zusammenarbeit mit dem Progymnasium Burladingen und dem Theater Lindenhof wird die szenische Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“ auf die Bühne gebracht.  Hauptakteure werden 11 Schülerinnen und Schüler des Progymnasium Burladingen sein. Die Schülerinnen und Schüler werden von Berthold Biesinger,  Bernhard Hurm vom Theater Lindenhof und Chris Bartels (Progymnasium Burladingen) künstlerisch begleitet und angeleitet. Unser Bündnis sorgt für die Technik und die entsprechenden Rahmenbedingungen.

Die szenische Lesung arbeitet den 3. Oktober 2013 auf, an dem über 360 Menschen, Flüchtlinge aus Eritrea und anderen Ländern, vor der Insel Lampedusa ums Leben kamen. Die Ereignisse des Tages werden aus den verschiedensten Perspektiven (Flüchtlinge, Bewohner von Lampedusa, der Polizei und Touristen) beleuchtet und mit Bild und Musik in Szene gesetzt. Die Lesung wurde in ganz Deutschland schon über 300 mal aufgeführt, bisher aber noch nicht bei uns in der Region. Die Diskussionen vor einiger Zeit, die in der Presse und Politik geführt wurden, haben gezeigt, dass das Thema Flucht über das Mittelmeer immer noch sehr aktuell ist. Mit der Lesung wollen wir den unzähligen Menschen, die in den letzten Jahren im Mittelmeer ertrunken sind, die wir aber nur als Zahl aus den Medien wahrnehmen, ein Gesicht geben und die Zuhörer für deren Schicksal sensibilisieren.

Das Bündnisses „Burladingen ist bunt“ würde ich sie gerne zur szenischen Lesung

„Ein Morgen vor Lampedusa“

am Donnerstag, den 18. Oktober um 19.00 Uhr in die Aula des Progymnaiums Burladingen

einladen.

Im Anschluss an die Lesung soll ein Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern, den Zuschauern und geladenen Gästen statt finden.

Einzelheiten zur Lesung finden sie hier (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.